Die Abstraktion der Welt

Die Landkarte als Mutter aller Infografiken – muss das nicht Widerspruch wecken? Doch es gibt gute Gründe für diese Behauptung: So haben beide charakteristische Eigenschaften gemeinsam. Und die Landkarte ist wesentlich älter als der Begriff Infografik! Ein kurzer Exkurs zur Historie und den Besonderheiten der Karte leitet über zur vielfältigen Verwendung in Magazinen. Denn außer in den naheliegenden Geographie- und Reise-Fachblättern finden sie sich in Mode- und Wirtschaftsmagazinen, in Comicheften und Stadtblättern. Dabei zeigt sich ein deutlicher Wandel in Funktion und Darstellungsweise, wahrscheinlich nicht zuletzt beeinflusst durch die Omnipräsenz digitaler Informations- und Navigationsmedien, mit denen die klassischen Landkarten weitgehend (?) obsolet werden. Aber wo liegt die Schnittstelle zwischen Fakten-Visualisierung und emotionaler Illustration? Evolution oder Degeneration bisher unerlässlicher und bildmächtiger Orientierung?